Blitzschlag

Zufolge Blitzschlag hatten wir mehrere Schäden, die einige Tage die Produktion störten...
(September 2018) - mehr lesen...

Artikel in der NÖN bezüglich Landesausstellung

Artikel aus der NÖN Nr. 31/2018...
(August 2018) - mehr lesen...

Landesausstellung / NÖ Card

2019 Landesausstellung in Wiener Neustadt - Ideen gesucht...
(August 2018) - mehr lesen...

Gesellschafterversammlung

Am 10.September 2018 um 19:00 Uhr findet die nächste Gesellschafterversammlung statt...
(August 2018) - mehr lesen...

Wetter Lichtenegg


BESICHTIGUNG  



Führungen (ohne Anmeldung)

2019:      Jeden Samstag und Sonntag von April bis September 13:00 bis 17:00 Uhr
               Erwachsene € 9,- Kinder € 3,5 – mit NÖ Card beliebig oft kostenlos
               Voranmeldung ab 5 Personen: NÖ Card kostenlos, ansonsten Minimum € 25,-

Wochentags oder an den anderen Sonn– und Feiertagen kann das Windrad nur gegen Voranmeldung am Gemeindeamt Lichtenegg, bestiegen werden

Tel.: +43 676 43 13 180 oder office@bww.cc


Sonderprogramme sind im NÖ Card Sonderteil angeführt (das Programm wird laufend aktualisiert)



Kinder unter 12 Jahren oder kleiner als 1,40 m Körpergröße dürfen aus Sicherheitsgründen das Windrad nicht besteigen.


Als Zusatzattraktion ist die Anlage mit einer Aussichtsplattfom ausgestattet. Diese ist direkt unterhalb der Gondel situiert. In der rundum vollverglasten Plattform kann man dem Rotorblatt zusehen, wie die Windenergie in Drehbewegung umgesetzt wird. Man bekommt einen Eindruck von den gewaltigen Kräften der Natur. Zudem kann man von der Gondel aus eine tolle Aussicht geniessen. Gegen Süden sieht man den Wechsel, gegen Westen erhebt sich der Schneeberg, gegen Norden sehen sie in die Tiefebene nach Wiener Neustadt und bei klaren Tagen können Sie im Osten den Neusiedlersee wahrnehmen. Zuvor sind allerdings mehr als 300 Stufen zur Gondel zu bewältigen.

Die Besichtigung dauert ca. eine dreiviertel Stunde.



Pro Führung können maximal 12 Personen teilnehmen. Der Führer ist speziell ausgebildet und unternimmt vor der Führung eine kurze Sicherheitsunterweisung.





Größere Kartenansicht





Bis Ende 2013 hatte das Windrad mehr als 32.000 Besucher und über 11.500 Besteiger

Stand Oktober 2018