Blitzschlag

Zufolge Blitzschlag hatten wir mehrere Schäden, die einige Tage die Produktion störten...
(September 2018) - mehr lesen...

Artikel in der NÖN bezüglich Landesausstellung

Artikel aus der NÖN Nr. 31/2018...
(August 2018) - mehr lesen...

Landesausstellung / NÖ Card

2019 Landesausstellung in Wiener Neustadt - Ideen gesucht...
(August 2018) - mehr lesen...

Gesellschafterversammlung

Am 10.September 2018 um 19:00 Uhr findet die nächste Gesellschafterversammlung statt...
(August 2018) - mehr lesen...

Wetter Lichtenegg



NEWS anzeigen :
| AKTUELL | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2004 - 2006 |

NEWS 2009

2009 ein neues Rekordjahr ??

Insgesamt liegen wir heuer rund 200.000 kWh über dem Ertrag des Vorjahres. Sollten der November und der Dezember in etwa übliche Erträge bringen, können wir unser bestes Jahr seit Bestehen erreichen.

Wir halten Sie auf dem laufenden.
November 2009

Neues Außendisplay installiert – Dank an Enercon Wartung

Am 2.11.2009 wurde unser neues Außendisplay installiert. Damit können alle Besucher die aktuellen Daten der Windkraftanlage ablesen.

Angezeigt werden unter anderem die Windgeschwindigkeit, die aktuelle Stromproduktion sowie die bisher gesamt produzierte Energiemenge.

Gleichzeitig möchten wir uns bei unserem Serviceteam der ENERCON Österreich bedanken. Die am Bild ersichtlichen Mitarbeiter BAYER Johann und HAINDL Markus betreuen unsere Windkraftanlage und stehen bei jedem Wetter für kurzfristige Behebungen zur Verfügung. Die Arbeiten werden dabei tadellos angekündigt und fristgerecht und mit tollem Einsatz durchgeführt.

Dieser Einsatz führt auch dazu, dass wir großteils Verfügbarkeiten über 99% erreichen, was einen sehr guten Wert darstellt.


(Bilder für eine größere Ansicht bitte anklicken)
November 2009

Besuch des Energie Autarkie Cluster NÖ


(Bild für größere Ansicht bitte anklicken)

Am 09.10.2009 besuchte der Energie Autarkie Cluster NÖ - ein diplomierter Lehrgang der Donauuniversität gemeinsam mit der Fachgruppe Ingenieubüros - unser Windrad.

Rund 30 hochinteressierte Teilnehmer von niederösterreichischen Ingenieurbüros lauschten aufmerksam den Erläuterungen von LA Bgm. Ing. Franz Rennhofer und GF Peter Ramharter. In kleinen Gruppen konnte dann das Windrad besichtigt werden.

Besonders begeistert waren die Teilnehmer davon, dass Lichtenegg bereits energieautark ist und über lange Jahre eine zukunftsweisende Energieversorgung aufgebaut hat. Mit der Wärmeversorgung der Biomasseanlage, sowie der Stromversorgung aus Biogasanlagen und dem Windrad ist die regionale Erzeugung gleich dem Verbrauch. Alleine das Windrad deckt mit rund 3,2 Millionen kWh erzeugter Energie den gesamten Stromverbrauch der Gemeinde Lichtenegg.
Nach einem regionalen Frühstück beim Windradlwirt Neumüller wurden die begeisterten Besucher wieder verabschiedet.

Am Foto lauschen den Ausführungen von LA Bgm Ing Franz Rennhofer, sitzend von links nach rechts:
Ing Walter Waldner (Spezialist für Energierückgewinnung aus Abwärme)
Dr. Clemens Grießenberger (GF der Fachgruppe Ingenieurbüros)
Ing. Mag. Friedrich Krumböck (Fachgruppenobmann der Ingenieurbüros)
Oktober 2009

BWW für einen guten Zweck

Am 22.06. erfolgte die feierlich Übergabe von Spendengeldern im Wert von 1.000 € durch die BWW. Dabei wurden jeweils 300 € an die freiwillige Feuerwehr Lichtenegg und an die Nepalhilfe übergeben. Weiters wurden an den Kindergarten Lichtenegg 400 € für den Bau einer Gerätehütte gespendet.
(Bild für größere Ansicht bitte anklicken)

Überblick über die Generalversammlung 2009

Am 22.06. fand die Generalversammlung der BWW im Gasthaus zum schönen Grund statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem der Rückblick auf das vergangene Windjahr, die Gewinnausschüttung für 2008 und das Budget für 2010/2011.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >

Der Klimaaktionstags 2009

Am diesjährigen Klimaaktionstag nutzten rund 150 Interessierte die Möglichkeit kostenlos das Windrad in Lichtenegg zu besuchen. Den Teilnehmern wurde ein buntes Programm präsentiert und die Möglichkeit geboten, in die Welt einer der saubersten Energiequellen einzutauchen. Weiters wurden Gutscheine (je 40€) für einen Besuch beim Windradlwirt Neumüller in Maria Schnee verlost. Die glücklichen Gewinner dieses Gewinnspieles sind:

BUDIN Constatin
Bahngasse 15
Pfaffstätten

REILER Nadine
Schwartzstrasse 52/6/8
2500 Baden

RUMPLER Marianne
2731 Gerasdorf 50

BWW gratuliert den Gewinnern der Verlosung recht herzlich und wünscht einen angenehmen Aufenthalt beim Windradlwirt Neumüller!
>Juli 2009

Das Windjahr der BWW 2008 im Detail

Die Anlage der BWW zählte im Windjahr 2008 zu den Anlagen mit den höchsten spezifischen Jahreserträgen in Österreich. Mit einem spezifischen Jahresertrag von 873 kWh/m² konnte sie die Anlagen aus dem Alpenvorland und aus dem Mühl/Waldviertel hinter sich lassen. Lediglich die Ostregion und das Alpengebiet hatten in der Statistik die Nase vorne.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
April 2009

Gesellschafterversammlung 2009

Die Gesellschafterversammlung 2009 wird am 22.Juni 2009 um 19:00 Uhr im Gasthaus zum schönen Grund (Fam. Spenger) in der Spratzau stattfinden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.
Mai 2008

5. Juni - Tag des Windes 2009

Aufgrund des großen Erfolges letztes Jahr, beteiligen wir uns auch heuer wieder am Tag des Windes mit einem tollen Programm.
Am 05. Juni bieten wir unseren Besuchern von 09 bis 17 Uhr die Möglichkeit in die interessante Welt der Windkraft einzutauchen. Dabei bekommt jeder Teilnehmer ein Geschenk (solange der Vorrat reicht) und es werden kostenlose Führungen für Schulklassen angeboten. Weiters werden unter den Teilnehmern Gutscheine für einen Besuch im beliebten Gasthaus Neumüller verlost.

Allgemeine Informationen, sowie nähere Informationen zu unseren Veranstaltungen, finden Sie unter www.klimaaktionstag.at und unter www.tagdeswindes.at


Zeitungsartikel Windenergie - Alle Welt feiert den Tag des Windes

Zeitungsartikel Windenergie - Ausflug in die Bucklige Welt
Juni 2009

Das Windjahr 2008 in Österreichs Regionen

Gegenüber dem höchst ertragreichen Windjahr 2007 fiel 2008 etwas ab, denn in den meisten Regionen lagen die Winderträge unter dem langjährigen Durchschnitt, allerdings konnte der Osten mit überdurchschnittlichen Erträgen das Windjahr 2008 noch retten

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
April 2009

USA überholt Deutschland als größte Windkraftnation

Nachdem die USA bereits in den vergangenen Jahren die größten Zuwächse beim Ausbau der Windkraftkapazitäten vorzuweisen hatten, haben sie mit Ende 2008 nun auch bei der Gesamtleistung Deutschland hinter sich gelassen und sind jetzt mit über 25.000 MW die stärkste Windkraft-Nation der Welt.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
April 2009

Vor der Krise ist nach der Krise

Der momentane Tiefstand des Weltmarktpreises für Rohöl wird nicht lange dauern; die Internationale Energieagentur rechnet bis zum Jahr 2013 mit einem Ölpreis von bis zu 200 US-Dollar.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
April 2009

Windkraft stärkste Kraft beim Zubau in Europa

Im Jahr 2008 wurden innerhalb der EU 19.651 MW neue Stromerzeugungskapazitäten errichtet. Mit deutlichem Abstand stärkste Kraftwerksform war die Windkraft. die 8.484 MW neu ans Netz brachte und damit 43 Prozent des Zubaus lieferte. Insgesamt wurde die Windkraftleistung Europas um 15 Prozent gesteigert.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
April 2009

Noch enorme Windkraftpotentiale in Österreich vorhanden

Zwei umfassende Studien versuchen das Windkraftpotential Österreichs zu erheben: Die Studie des Research Studios iSPACE wurde soeben veröffentlicht. die des Energiewerkstatt Vereins ist gerade angelaufen. Erstes Fazit: Wir nutzen erst einen geringen Teil des vorhandenen Potenzials.

xxxxxxxxxxxxxxxxx > > >
Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
April 2009

Windkraft Nummer eins in Europa - Stillstand in Österreich

Windenergie ist die unangefochtene Nummer eins in Europa, dies zeigt eine brandaktuelle Statistik der European Wind Energy Association EWEA und Platts Power Vision. 43% der im vergangenen Jahr neu errichteten Kraftwerksleistung stammen aus Windkraft, die damit alle anderen Technologien übertroffen hat.

Doch im Gegensatz zum weltweiten Trend haben wir in Österreich seit drei Jahren praktisch Stillstand bei Windkraftausbau

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
Februar 2009

EU beschließt Ausbau erneuerbarer Energiequellen

Am 17. Dezember hat das EU-Parlament eine wegweisende Richtlinie für die Nutzung erneuerbarer Energien beschlossen. Europa will den Anteil erneuerbarer Energie von derzeit 8,5% auf 20% bis 2020 erhöhen. Die Windkraft wird beim Strom in Europa im Jahr 2020 den größten Anteil ausmachen - 11% an der gesamten Elektrizitätsversorgung.

Gerade Österreich mit seinen gut aufgestellten Ökoenergie-Unternehmen kann zu den wirtschaftlichen Hauptgewinnern der Richtlinie zählen. Jetzt ist die heimische Politik gefordert.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen > > >
Februar 2009

2008 – fast unser bestes Jahr

Im Jahr 2008 konnte die höchste Laufzeit (7.739 Stunden) erreicht werden, allerdings wurde das bisher leistungsmäßig beste Jahr 2005 (3,368.731 kWh) um knappe 10.556 kWh nicht erreicht.

Trotz allem können wir mit dem Windjahr sehr zufrieden sein und hoffen auf ein ertragreiches Jahr 2009.

Bisherige Gesamtjahre:

2008:   3,358.175 kWh       7.739 Stunden
2007:   3,105.963 kWh       7.518 Stunden
2006:   3,110.225 kWh       7.575 Stunden
2005:   3,368.731 kWh       7.559 Stunden
2004:   3,272.206 kWh       7.372 Stunden
Jänner 2009

Ökobausteine erzielen wieder eine sehr gute Verzinsung

Bedingt durch das sehr erfreuliche Windjahr 2008 kommt für die Ökobausteine eine Verzinsung von Basissatz plus 1% = 5% zur Anwendung. Die Auszahlung erfolgt vertragsgemäß zum 31.03.2009.

Sollte diese Auszahlung nicht eintreffen, ersuchen wir um Benachrichtigung unter office@bww.cc
Jänner 2009